Referenzen

Menschen. Marken. Märkte

In den vergangenen 50 Jahren haben wir mit zahlreichen Unternehmen und Verbänden erfolgreiche Kommunikationslösungen umgesetzt. Für einige Mandanten sind wir seit mehr als einem Jahrzehnt ein verlässlicher Partner.

Eine Auswahl der Kunden, mit denen rfw. in den vergangenen zehn Jahren zusammengearbeitet hat, zeigt unser Spektrum.

Manche Leistungen behandeln wir jedoch auf Wunsch mit Diskretion. In einem persönlichem Gespräch stellen wir Ihnen gerne unsere Agentur und weitere Arbeitsbeispiele vor.

Presse- und Medienarbeit
Arbeitsbeispiele

licht.de, Frankfurt am Main

Pressearbeit Printmedien

Aufgabe
licht.de vereint das Wissen von rund 130 Mitgliedsunternehmen der Lichtindustrie. Über Innovationen auf dem Lichtmarkt und die Vorteile guter Beleuchtung sollen sich Fachleute und Endverbraucher herstellerneutral auch in Branchenmedien und der Publikumspresse informieren können.

Lösung
Als Full-Service-Agentur versorgt rfw. kommunikation seit mehr als einem Jahrzehnt Journalisten regelmäßig mit Pressemitteilungen und Fachartikeln zu aktuellen Lichtthemen, unterstützt Redakteure bei ihrer Recherche und stellt das passende Bildmaterial zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Fachartikel in der Deutschen Bau Zeitschrift DBZ.

licht.de war beispielsweise 2013 mit mehr als 4.500 Abdrucken in Printpublikationen, vornehmlich in Tageszeitungen, präsent. Die Veröffentlichungen erzielten eine Gesamtauflage von rund 80 Millionen.


Securiton, Achern

Exklusivartikel

Aufgabe
Die Securiton GmbH ist ein führender Hersteller elektronischer Sicherheitstechnik. Weil mechanische und elektronische Sicherheitstechnik immer stärker mit der Informationstechnologie zusammenwachsen, möchte Securiton verstärkt als Systemintegrator wahrgenommen werden.

Lösung
rfw. kommunikation realisiert einen Exklusivartikel in der Fachzeitschrift Elektrobörse Smarthouse. Darin wird erklärt, wie Securiton unterschiedliche Systeme in ein ganzheitliches Highend-Sicherheitssystem integriert, das intuitiv zu bedienen ist und exponierte Persönlichkeiten im familiären Umfeld schützt. Der Artikel positioniert Securiton als innovativen Problemlöser und erscheint in einer Druckauflage von mehr als 25.000 Exemplaren.


Ecos, Stromberg

Presse- und Medienarbeit

Aufgabe
Das Unternehmen vertreibt apothekenpflichtige Naturkosmetik der Serie Sulfoderm. Ein Schwerpunkt: auf Schwefel basierende Hautpflege. Zur dauerhaften Wahrnehmung der Produktbotschaft soll das Themengebiet in der Publikumspresse kontinuierlich berücksichtigt werden.

Lösung
rfw. kommunikation konzipiert in Kooperation mit einem Themendienstanbieter Textvorlagen, die Medien bundesweit zur Verfügung gestellt werden – vor allem aus den relevanten Gruppen wie Tageszeitungen und Anzeigenblätter sowie Publikums- und Apothekenzeitschriften. 2017/2018 erzielt der Materndienst mehr als drei Millionen Abdrucke und einen Anzeigenäquivalenzwert von mehr als 17.000 Euro.

Merck, Darmstadt

Exklusivartikel

Aufgabe
Eine von Merck entwickelte Technologie ermöglicht den Druck im RGB-Farbraum – was bislang als unmöglich galt, da RGB-Darstellung auf Hintergrundbeleuchtung angewiesen ist. Insbesondere für die Verpackungsindustrie ist das edel-futuristisch anmutende Ergebnis interessant. Diese Innovation soll einem möglichst großen Fachpublikum vorgestellt werden.

Lösung
rfw. kommunikation erläutert in einem Exklusivartikel für die Fachzeitschrift „creativ verpacken“ den innovativen Ansatz der neuen Drucktechnologie und der dafür verwendeten Merck-Effektpigmente. Fotos vom Druckprozess selbst veranschaulichen dem Leser die Neuerung. Der Artikel informiert nicht nur Entscheider in der Druck- und Verpackungsindustrie über die revolutionäre Technologie – er unterstreicht auch die Position von Merck als Innovationstreiber für effektvolle Drucke und Kartonagen.


Lantek, Spanien

Fachbeitrag

Aufgabe
Lantek ist weltweit führender Anbieter von nicht-proprietären Softwarelösungen für die Blech- und Stahlbearbeitung, die Firmen unabhängig von bestimmten Maschinentypen macht und die Automatisierung Richtung Industrie 4.0 vorantreibt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der spanischen Provinz Alava hat Niederlassungen in 15 Ländern, darunter in Darmstadt.

Lösung
rfw. kommunikation stärkt mit klassischer Pressearbeit in den Branchen-Keymedien das Vertrauen in die Software-Lösungen von Lantek: Kontinuierliche Meldungen zu Produktneuheiten und Unternehmensnews im Sinne des Content Marketings und Anwendergeschichten als Exklusivbeiträge für ausgewählte Fachmedien.

Mit dem Exklusivbeitrag in einem der führenden Branchenfachmagazine „blechnet“ werden mehr als 10.500 Entscheider erreicht und gezielte Produktanfragen bei Lantek angestoßen.


Mission Leben, Darmstadt

Pressearbeit

Aufgabe
Mission Leben versteht sich als Dienstleister an der Schnittstelle zwischen Sozialstaat, Markt und Kirche. Mit dem „INTRA Lab – Labor für soziales Unternehmertum“ fördern das gemeinnützige Unternehmen und seine Partner kreative Ideen für neue soziale Dienstleistungen. Im ersten INTRA Lab wurden acht innovative Projekte mit professioneller Unterstützung und moderner Methoden-Arbeit zu Geschäftsmodellen weiterentwickelt.

Lösung
rfw. kommunikation übernimmt die Kommunikation mit der Presse. Umfangreiches Material versorgt Journalisten – über einen passgenauen Presseverteiler aus lokalen und überregionalen Funk- und Print- sowie Tages- und Fachmedien – mit Informationen zum Sozial-Inkubator und über seine Ergebnisse. Durch Berichte in lokalen und überregionalen Medien findet der innovative Ansatz von Mission Leben für INTRA Lab Beachtung in der Öffentlichkeit.

nach oben

Corporate Publishing
Arbeitsbeispiele

licht.de, Frankfurt am Main

Schriftenreihe

Aufgabe
licht.de ist seit 40 Jahren kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der Beleuchtung. Rund 130 Mitgliedsunternehmen aus der Lichtindustrie stellen der Brancheninitiative das Know-how ihrer Lichtexperten zur Verfügung. Fachleute und lichtinteressierte Leser sollen sich über Schwerpunktthemen der Lichtbranche informieren können – gezielt, kompetent und herstellerneutral.

Lösung
rfw. kommunikation realisiert regelmäßig Themenhefte der Schriftenreihe „licht.wissen“ – von der Konzeption bis zur druckfertigen Publikation. Architekten, Planer und Endverbraucher finden in den Heften der Schriftenreihe „licht.wissen“ anschauliche Erklärungen, Beleuchtungsbeispiele und praktische Hinweise zu speziellen Lichtthemen. Heft 1 – „Die Beleuchtung mit künstlichem Licht“ – erläutert als eine Art Kompendium lichttechnische Grundlagen. In mittlerweile 20 Titeln bündelt „licht.wissen“ das ganze Know-how der Branche. Die Publikationen haben eine Auflage von bis zu 25.000 Exemplaren.


Rosenpark Klinik, Darmstadt

Kundenmagazin

Aufgabe
Mit ihrem medizinischen Angebot möchten Rosenpark Klinik und BELLARI Menschen zu individueller, natürlicher Schönheit begleiten. Ein Life-Style-Magazin soll anlässlich der 20-Jahr-Feier der Klinik diesen Anspruch unterstreichen.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt die Rosenpark Klinik bei der Konzeption, Redaktion und Gestaltung des hochwertigen Magazins SEVEN. Mit einem vielseitigen Spektrum an Features, Interviews und Lesegeschichten zu Kultur-, Reise-, Gesundheits- und Wellness-Themen unterhält und informiert es den Leser und bringt ihm Menschen nahe, die mit der Rosenpark Klinik in Verbindung stehen. Fachbeiträge verdeutlichen die Expertise der Fachklinik und ihrer Einrichtungen. Als Ergebnis zeichnet SEVEN ein Gesamtbild von Philosophie und Leitbild der Rosenpark Klinik, das sich durch die Lektüre nach und nach zusammensetzt.


BELLARI, Frankfurt

Imagebroschüren

Aufgabe
BELLARI verbindet die jahrelange Erfahrung der Darmstädter Rosenpark Klinik in hochklassiger Ästhetischer Medizin mit professionellen kosmetischen Behandlungen – ein neues Konzept auf dem deutschen Markt. Im Frühjahr 2016 eröffnete die erste BELLARI in der Frankfurter City, gefolgt von weiteren bundesweiten Standorten. Eine Imagebroschüre soll potenzielle Kunden informieren, was BELLARI ist und bietet.

Lösung
rfw. kommunikation erstellt kurze und treffende Texte für die BELLARI-Broschüren. Individuelle Booklets für die Frau und den Mann vermitteln einen ersten Eindruck über das BELLARI-Angebot. Ihre klare Struktur stellt Behandlung und Professionalität in den Vordergrund.


IHK, Darmstadt

Mitgliederzeitschrift

Aufgabe
Mit der Monatszeitschrift IHK-Report möchte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt ihre Mitgliedsunternehmen über aktuelle Trends, wichtige rechtliche Neuerungen und Nachrichten aus der Wirtschaft informieren. In der Titelgeschichte sollen aktuelle Themen vielseitig beleuchtet werden.

Lösung
rfw. kommunikation bereitet verschiedenste Schwerpunktthemen für den IHK-Report journalistisch auf – von der umfassenden und nachfragenden Recherche bis zum professionellen und verständlichen Schreibstil. Darüber hinaus unterstützt rfw. die IHK bei der Redaktion von Service- und Ratgeberartikeln für die Kammerzeitschrift und beim Lektorat.

Lantek, Spanien

Kundenmagazin

Aufgabe
Als weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen für die maschinelle Blech- und Stahlbearbeitung sollen die Kunden von Lantek in rund 100 Ländern kontinuierlich über neue Features und Anwendungsoptionen informiert werden.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt Lantek bei der englischen und deutschen Redaktion des Kundenmagazins LNK, das aktuelle Branchenthemen und firmeneigene Softwareinnovationen, Lösungsansätze und Gesamtkonzepte vorstellt. 17.000 Kunden weltweit informieren sich über LNK und werden auf Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer IT-Architektur und damit ihrer Effizienz aufmerksam.


Rosenpark Klinik, Darmstadt

Broschüren

Aufgabe
Wer sich für ästhetisch-operative Dermatologie, Plastische Chirurgie und kosmetische Behandlungen interessiert, soll vielfältige Informationen über die Rosenpark Klinik finden – von der Imagebroschüre über Neuigkeiten aus der Branche bis hin zu detaillierten Behandlungen.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt die Rosenpark Klinik bei der Redaktion regelmäßiger Newsletter, von Imagebroschüren und Behandlungsübersichten. Der Newsletter hält  Patienten und Interessenten je nach Jahreszeit über spezielle Behandlungsmöglichkeiten, Neuigkeiten und Sonderangebote auf dem Laufenden. Die hochwertige Imagebroschüre vermittelt Besuchern aus dem Ausland einen ersten Eindruck von der Rosenpark Klinik und ihrer Kompetenz. Mit der klar strukturierten Behandlungsliste im handlichen DIN A5-Format informiert das Rosenpark Studio seine Kunden über sein kosmetisches Verwöhn- und Pflegeangebot.


Rosenpark Klinik, Darmstadt

Patienteninformation

Aufgabe
Patienten und Interessenten der Rosenpark Klinik sollen sich fundiert und umfassend über Behandlungsmethoden des internationales Kompetenzzentrum für ästhetisch-operative Dermatologie und Plastische Chirurgie informieren können.

Lösung
rfw. kommunikation textet und konzipiert in enger Abstimmung mit einer Grafikagentur Patienteninformationsblätter, die Besucher der Rosenpark Klinik vor ihrem ersten Beratungstermin so genau wie möglich über Behandlungen informieren, ihnen dadurch Sicherheit geben und Vertrauen bilden.


Europäische Licht-Branchenverbände CELMA/ELC, Brüssel

Infobroschüre

Aufgabe
Im Branchenverband CELMA sind über 1.000 Hersteller von Leuchten und Lichttechnik aus ganz Europa zusammengeschlossen; die ELC vertritt die Interessen der europäischen Lampenindustrie. Beide Organisationen informieren regelmäßig in Publikationen über Fragen rund um die Themen Licht und Beleuchtung. Ein wichtiges Anliegen von CELMA und ELC ist, Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft für das Thema Beleuchtung zu sensibilisieren. Inzwischen sind die Verbände in dem Zusammenschluss LightingEurope aufgegangen.

Lösung
rfw. kommunikation hat unter dem Titel „The importance of lighting“ eine Broschüre konzipiert und realisiert. Sie bietet Entscheidern aus Politik und Wirtschaft im In- und Ausland ein kompaktes Informationsangebot zum Thema Licht. Auf 24 Seiten werden die Vorteile guter Beleuchtung in Wohnungen und Büros, Kommunen und Industriebetrieben erklärt und illustriert. Separate Kapitel informieren über die Themen Effizienz, Nachhaltigkeit und Lichtplanung. Ein Glossar macht lichttechnische Begriffe auch für Nicht-Fachleute verständlich.

nach oben

Internet, Online- & Social Media
Arbeitsbeispiele

Merck, Darmstadt

Webredaktion

Aufgabe
Merck ist ein führendes Wissenschaft- und Technologieunternehmen in Healthcare, Life Science und Performance Materials mit rund 50.000 Beschäftigten in 67 Ländern. Als Innovationstreiber und Anbieter maßgeschneiderter Komplettlösungen muss es die komplizierten Zusammenhänge, seine Technologien und Produkte im Web leicht verständlich und schnell auffindbar präsentieren.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt Merck bei der Konzeption und Erstellung informativer Webauftritte in Deutsch und Englisch. Ob News oder Produktinformationen: Knapp und verständlich sind die Texte, die rfw. für den Online-Auftritt von Merck entwickelt.

Die Webtexte tragen dazu bei, Merck sowohl gegenüber dem direkten Kunden als auch dem Endverbraucher zu positionieren – als innovatives Unternehmen, das kreativ und verantwortungsvoll seine führende Rolle in Health Care, Life Science und Performance Materials lebt. Die Orientierung an SEO-Kriterien sichert Top-Platzierungen bei Suchmaschinen und gewährleistet, dass User die Inhalte schnell und passend zu ihrer Suchanfrage finden.


Rosenpark Klinik, Darmstadt

Webredaktion

Aufgabe
Die Rosenpark Klinik ist ein internationales Kompetenzzentrum für ästhetisch-operative Dermatologie und Plastische Chirurgie. Patienten und Interessenten sollen sich im Web über Behandlungsmethoden und Arbeitsweisen der Klinik fundiert und umfassend informieren können.

Lösung
rfw. kommunikation konzipiert in Zusammenarbeit mit Agenturen für Online Marketing und Webdesign die Struktur von www.rosenparkklinik.de und erstellt sachlich-informativen, zielgruppengerecht aufbereiteten Content für die Consumer-Webseite – mit dem vorrangigen Ziel, Markenbekanntheit, Seriosität und Vertrauen aufzubauen. Seit 2013 konnte die Webbesuche um mehr als 100 Prozent gesteigert werden – von monatlich 7.000 auf über 18.000 Websitzungen.


BELLARI, Frankfurt

Webcontent

Aufgabe
BELLARI verbindet die jahrelange Erfahrung in hochwertiger Ästhetischer Medizin der Darmstädter Rosenpark Klinik mit professionellen kosmetischen Behandlungen in gut erreichbarer Citylage. Das niederschwellige Angebot ist neu auf dem deutschen Markt – die erste BELLARI eröffnete im Frühjahr 2016 in Frankfurt, gefolgt von Hamburg und weiteren bundesdeutschen Städten. Ein informativer Webauftritt soll nicht nur das BELLARI-Gefühl vermitteln sowie bestehende und künftige Kunden umfassend informieren, sondern auch die unkomplizierte Onlineterminvereinbarung ermöglichen.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt BELLARI by Rosenpark in der Konzeption und Erstellung eines frischen, modernen Webauftritts. Kurze Infotexte sprechen den Kunden an und beziehen das Angebot direkt auf ihn. Eine übersichtliche Struktur leitet den User schnell zur Terminvereinbarung, gibt ihm aber auch die Möglichkeit, sich ausführlich über Angebot, Philosophie und Neuigkeiten der BELLARI zu informieren.


Merck, Darmstadt

Multimedia-Anwendung

Aufgabe
Produkte vom Merck Performance Materials bergen viel Innovationskraft und machen mit ihrer Funktionalität viele moderne Alltagsgegenstände erst zu dem, was sie sind – und auch viele zukunftsweisende Produkte und Technologien wie Flüssigkristallfenster, OLED-Leuchten, Nahrungsergänzungsmittel oder effektvoll lackierte Fahrzeuge. Gesucht wird eine Darstellungsform, die veranschaulicht, wo überall wir Rohstoffe, Materialien und Technologien aus dem Hause Merck zu finden sind und sein werden.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt Merck Performance Materials bei Konzeption, textlicher Gestaltung und Weiterentwicklung der virtuellen Erlebnisplattform „Create the Future“. Mit dem Online-Tool können Endverbraucher in den Welten Automotive und Architektur auf Entdeckungsreise gehen und erfahren, welche Merck-Materialien heute und in Zukunft die moderne Welt prägen.

licht.de, Frankfurt am Main

Website

Aufgabe
licht.de ist seit 40 Jahren kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der Beleuchtung. Rund 130 Unternehmen aus der Lichtindustrie stellen der Brancheninitiative das Fachwissen ihrer Lichtexperten zur Verfügung. Auch im Internet sollen sich Fachleute und Endverbraucher kompetent und herstellerneutral über die Vorteile guter Beleuchtung informieren können.

Lösung
rfw. kommunikation übernahm als Lead-Agentur Konzeption, Redaktion und Umsetzung des Lichtportals www.licht.de und aktualisiert kontinuierlich die Inhalte der Webseiten.

Auf mehr als 5.000 Seiten bündelt www.licht.de Wissen rund um Licht, Leuchten und Lampen. Das übersichtliche Webportal bietet Fachleuten, Journalisten und Lichtinteressierten jede Menge Infos, Planungshilfen und Tipps. Architekten, Planer und Installateure finden Normen, Checklisten oder dynamische Lichtanwendungen, aber auch eine Produkt- und Herstellerdatenbank. Endverbraucher erfahren, wie sie beispielsweise Energie einsparen können, oder wie sich europäische Richtlinien auch auf Privathaushalte auswirken. Mit mehr als eine halbe Million Besucher, über 14,4 Millionen Seitenaufrufen und mehr als 46.000 Content-Downloads (u. a. Fachpublikationen und Videos) in 2016 ist www.licht.de eine feste Größe im Netz.

rfw. kommunikation übernahm als Lead-Agentur Konzeption, Redaktion und Umsetzung des Lichtportals www.licht.de und aktualisiert kontinuierlich die Inhalte der Webseiten.


Social Media

Aufgabe
Die Nutzung von sozialen Netzwerken gehört für immer mehr Menschen zum Alltag. licht.de will als Wissensvermittler dort aktiv sein, wo die Nutzer sind. Neben einer frischen, unkonventionellen Nutzeransprache geht es auch darum, den Traffic zu licht.de und die Bekanntheit der Seite zu steigern.

Lösung
rfw. kommunikation realisiert als Lead-Agentur Konzeption, Redaktion und Umsetzung der Social-Media-Kanäle auf Facebook sowie Twitter und aktualisiert kontinuierlich die Inhalte in deutscher und englischer Sprache. 2018 zählen die Twitter-Channels licht_de mehr als 1.700 sowie all_about_light rund 2.000 Follower. Die Facebook-Seite hat mehr als 1.000 Fans und verzeichnet organische Reichweiten von 2.100.


IT FOR WORK e. V., Darmstadt

Webcontent

Aufgabe
IT FOR WORK vernetzt die IT-Branche – Mitglieder sind kleine und mittlere IT-Unternehmen sowie internationale Marktführer. Das von IHK Darmstadt mitinitiierte Innovations-Cluster fördert seit 2012 Wissens- und Technologietransfer zwischen IT-Unternehmen, Anwenderbranchen sowie Forschungseinrichtungen und ist kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um Industrie 4.0. IT FOR WORK ist Veranstalter der Digitalisierungskonferenz KonM 4.0.

Lösung
rfw. realisiert für das IT-Cluster unter anderem Success Storys für den Webcontent. Sie behandeln die Themen Geschäftsanbahnung und sollen potenzielle Mitglieder für das Netzwerk interessieren. IT FOR WORK unterstützt seine Mitgliedsunternehmen auch beim Recruiting mit der „Jobtournee“. Diese Success Storys schildern sowohl die Unternehmens- als auch Bewerbersicht.

nach oben

Veranstaltungen & Messen
Arbeitsbeispiele

IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

Veranstaltungsreihe Corporate Social Responsibility (CSR)

Aufgabe
Die IHK Darmstadt vertritt die wirtschaftlichen Interessen von 70.000 Mitgliedsfirmen. Zu ihren strategischen Zielen gehört die Vernetzung der Unternehmen in der Region. Mit einer CSR-Veranstaltungsreihe bietet die IHK vor allem kleinen und mittelständischen Firmen eine anregende Plattform, sich über gelungene Beispiele unternehmerischer Verantwortung zu informieren und eigene Projekte zu entwickeln.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt die IHK in der Konzeption, Organisation und Kommunikation regelmäßiger CSR-Frühstücke bei regionalen Unternehmen, die ihr soziales und ökologisches Engagement vorstellen, ebenso bei Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen über CSR. Darüber hinaus konzipiert rfw. für die IHK-Webseite eine CSR-Landkarte, die Nachhaltigkeitsprojekte abbildet und die engagierten Unternehmen porträtiert.

Mit dem Ergebnis: Der CSR-Gedanke ist in der Region etabliert, und das facettenreiche Engagement der Unternehmen im Kammerbezirk ist sichtbar. IHK-Mitgliedsunternehmen finden eine qualifiziertes Forum zur Inspiration, Information, zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung, um den zunächst abstrakten CSR-Begriff in ihrem Betrieb erlebbar zu machen.

Fachverband Sicherheit (FVS) im ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie

Pressekonferenz

Aufgabe
Im Fachverband Sicherheit (FVS) innerhalb des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. sind die 60 führenden Hersteller elektronischer Sicherheitssysteme in Deutschland zusammengeschlossen. Einmal jährlich informiert der FVS bei einer Pressekonferenz umfassend zu Branchentrends und veröffentlicht Umsatzzahlen.

Lösung
rfw. kommunikation unterstützt den FVS bei der Organisation, übernimmt die Redaktion von Presseinformationen sowie Statements und optimiert PPT-Vortrags-Charts für Referenten. Umfangreiche Berichterstattungen in der Fachpresse folgen.

nach oben